Information vom 19.04.2020

Liebe Schülerinnen, Eltern, Kolleginnen und Kollegen,

gerne würde ich meine Information mit einem „Herzlich willkommen in der LFS nach den Osterferien...“. beginnen. Aber wie wir alle in den Medien gesehen/gehört/gelesen haben, wird es dieses Mal ein sehr anderer Beginn nach den Schulferien sein und daher wende ich mich heute mit den folgenden Informationen an Sie und Euch:

Es geht an der LFS wie auch an den anderen Schulen für alle Schülerinnen in der ersten Schulwoche nach den Ferien so weiter, wie der Unterricht vor den Ferien aufhörte, nämlich mit Homeschooling. Eure Lehrerinnen und Lehrer werden euch, liebe Schülerinnen, mit Arbeitsmaterialien versorgen und ich wünsche euch, dass ihr die Zeit möglichst gut nutzen und euch selbstständig Unterrichtsinhalte erarbeiten könnt.

Ab dem 27.4. geht es dann mit der schrittweisen Öffnung der Schule voran, d.h., die Schülerinnen der Q2 und der 10C nehmen ihren „normalen“ Unterricht wieder auf. Hierzu werden die Schülerinnen dieser Jahrgangsstufen im Laufe der Woche noch genauere Hinweise erhalten. Sicherlich werden wir den Stundenplan und den Raumplan ändern müssen, indem z.B. Gruppen mit mehr als 15 Schülerinnen geteilt werden, ihr also teilweise von Lehrkräften unterrichtet werdet, die ihr vorher nicht hattet etc. Dabei werden wir natürlich darauf achten, dass die Teilgruppen abwechselnd von den eigentlichen Lehrkräften im jeweiligen Fach und von den anderen, neu hinzugezogenen Lehrkräften unterrichtet werden. Ich möchte hier jedoch nicht zu viel vorwegnehmen, da wir ab morgen, wenn hoffentlich die entsprechende Verordnung des HKM vorliegt, in die Detailplanung einsteigen werden und euch dann entsprechend informieren werden.

Wie die weiteren Schritte aussehen und wann welche Klassenstufe wieder regulär unterrichtet werden kann, ist zur Zeit noch nicht abzusehen.

Wir bieten jedoch für die Familien, die einen entsprechenden Anspruch haben, eine Notbetreuung ihrer Kinder an (für Schülerinnen der 5. Und 6. Klassen) und bitten Sie, uns dies ab Montag (8.00 – 13.00) telefonisch über folgende Nummer möglichst einen Tag im Voraus mitzuteilen:

 06251-96540

Für alle Menschen, die die Schule betreten gilt, dass jeder und jede bitte auf die bekannten Hygieneregeln achtet und z.B. wenn möglich auch einen Mund-Nasen-Schutz mitbringt und trägt!!!!!

Ich hoffe, Sie und ihr alle seid gesund und auch weiterhin hoffnungsvoll, dass wir diese Krise gemeinsam in den Griff bekommen!

 

Viele herzliche Grüße

Sabine Nellessen-Kohl

(Schulleiterin)