LFS als Station im Lebendigen Adventskalender Bensheims

Der lebendige Adventskalender ist eine Aktion der katholischen Gemeinden im Pfarreienverbund Bensheim. Jeden Abend soll ein anderes Türchen geöffnet werden, an dem Einzelne oder Familien singen, lesen und beten können. Leider können dort dieses Jahr wegen Corona keine Feiern in Gruppen stattfinden. Man kann die Stationen aber einzeln angehen oder sie in einem Spaziergang betrachten (Adressen im Internet).

Dieses Jahr hat unsere 10c teilgenommen. Unter dem Motto „Feuer und Flamme“ hat jede Schülerin eine Flamme gebastelt und wir haben uns einen Impuls überlegt. Das Original hängt am Lehrerzimmer Richtung Obergasse.

Wir sind Feuer und Flamme…

für … unser Hobby … unsere Freunde … die Familie … unsere Schule als Gemeinschaftür Offenheit, den Einsatz für andere, Solidarität mit Armen, Alten und Einsamen.

Wir sind gegen Rechtsextremismus, Vorurteile, Abstumpfung und Langeweile und was-geht-das-mich an.

 

Wir bringen unsere Bitten vor Gott:

  • In unserem Alltag begegnen uns immer wieder Menschen, deren Flammen geschwächt oder sogar erloschen sind.  Wir bitten dich, erhöre uns!
  • Vielen ist durch Corona die Lebenslust vergangen. Zeige Ihnen, wie schön die Welt trotzdem ist. Wir bitten dich, erhöre uns!
  • Zeige du uns auch Wege, wie wir anderen leuchten und ihnen Wege zeigen können. Wir bitten dich, erhöre uns!

Halt! Halte auch du inne.

 Frage dich: Wie kannst du Feuer und Flamme für andere sein? Wo konkret kannst du dich einsetzen? Schau dir die Flammen auf dem Plakat daneben an. Jede Flamme ist eine konkrete Tat, mit der du dich für jemand anderen einsetzen kannst…

…für den Zusammenhalt untereinander, Solidarität mit Armen und Alten und Einsamen.

Die Flamme der Hoffnung möge uns aus Enge und Dunkelheit führen – auf Weihnachten zu. Sie führe uns zu Wärme und Licht

Einer hat uns angesteckt mit der Flamme der Liebe!

Vor 2000 Jahren hat Jesus das Feuer der Liebe auf die Erde gebracht. Die Flamme des Glaubens brennt bis heute. Pusten wir in die Glut und heizen das Feuer an, damit wir an Weihnachten neu berührt und von Jesus entzündet werden – von der Flamme der Liebe!