Tanz-AG der Liebfrauenschule: Voller Erfolg beim Landesentscheid und Vorfreude auf den Bundesentscheid

Alle Teilnehmerinnen der Hessenmeisterschaften

Hessenmeisterschaften

Hessenmeisterschaften

Voller Vorfreude bereiten sich an der Liebfrauenschule so viele Tänzerinnen wie noch nie auf den Bundesentscheid nächste Woche in Bad Kreuznach vor. In allen drei Altersstufen treten Formationen mit Cha Cha Cha (WK IV), Jive (WK II) und Quickstep (WK I) an. Und auch im Kombinationstanzen der lateinamerikanischen und Standardtänze, welches zwar als Mannschaft gewertet wird, aber zunächst einmal ein Einzelturnier für jedes einzelne Tanzpaar bedeutet, wird in jeder Altersstufe ein Team der LFS antreten. Diese Tatsache ist auf die großen Erfolge der Tänzerinnen beim Landesentscheid von „Jugend-trainiert-für-Olympia“ zurückzuführen, denn für den Bundeswettbewerb werden nur die Landessieger und Vize-Landessieger jedes Bundeslandes eingeladen.

Erst vor wenigen Wochen konnten sich die LFS- Schülerinnen zwei Gold- und eine Silbermedaille in der Teamwertung gegen die zum Teil sehr starke hessische Konkurrenz sichern, sodass sich alle drei Altersstufen als Hessenmeisterinnen bzw. Vize- Hessenmeisterinnen feiern lassen durften.

In der Wettkampfklasse I (Jahrgang 2000-2003) ging ein Team aus langjährigen Tänzerinnen der Tanz-AG von Ulrike Hesemann-Burger und Lea Brückmann an den Start und präsentierte ein hervorragendes Können. Alle fünf Paare erreichten das Finale, was eine außergewöhnliche Leistung bei insgesamt sechs Finalplätzen ist. Die Goldmedaille war dann beinahe nur noch Formsache, denn die finalen Wertungen wurden eindeutig von der LFS dominiert. Über Gold freuten sich: Lea Schmitt/ Clara Hofmann (auch in der Einzelwertung Platz 1), Alexandra Gramlich/ Jule Fendel, Laura Coradill/ Jessica Diesch, Jasmin Rauch/ Katharina Krauthammel und Nela Kieser/ Anabel Rothenheber.

Doch nicht nur die ältesten, sondern auch die jüngsten Teilnehmerinnen in der Wettkampfklasse IV (Jahrgang 2006 und jünger) wurden Hessenmeisterinnen. Insgesamt über 100 Paare traten allein in dieser Altersgruppe gegeneinander an, weshalb der Erfolg der LFS-Tänzerinnen umso größer einzuschätzen ist. Die erfolgreichen Paare waren Johanna Graf/ Shalin Gündling, Carla Zuckschwerdt/ Mathilda Sticksel, Anna Knussmann/ Amelie Kaiser, Eleni Gnann/ Maria Leiendecker und Emely Dohrmann/ Elin Roth.

Die Silbermedaille gewann die LFS in der Wettkampfklasse II (Jahrgang 2002 und jünger) mit den drei Finalisten Jana Hartmann/ Maren Seyfert, Alessia Oriolo/ Ailina-Marie Bengard und Hannah Ferber/ Nura El-Bitar sowie Sarah Ruppert/ Lilly Müllers und Celine Winter/ Leonie Elgert.

Und nun ist der Countdown für den Bundeswettbewerb eingeläutet: In wenigen Tagen werden diese LFS-Schülerinnen das Land Hessen auf der Deutschlandebene im Tanzsport vertreten.