Wahlpflichtunterricht

3. Fremdsprache und Wahlpflichtunterricht (Gymnasialzweig (G9) und Realschulzweig)

3. Fremdsprache

In der 9. Klasse besteht für unsere Schülerinnen die Möglichkeit mit einer
3. Fremdsprache zu beginnen. Zur Auswahl stehen momentan Spanisch, Französisch und Latein. Die Mädchen verpflichten sich für zwei Schuljahre (9. und 10. Klasse), danach kann die Sprache in der Oberstufe freiwillig fortgesetzt werden. Der Sprachunterricht in der 9. und 10. Klasse ist 3-stündig und wird regulär benotet.

Am Ende der 8. Klasse finden Informationsveranstaltungen für Schülerinnen und Eltern statt.

Wahlunterricht (WPU)

Angebote gelten für die Schülerinnen des Gymnasiums und der Realschule

Die Schülerinnen, die keine 3. Fremdsprache in der 9. Klasse beginnen möchten, belegen einen 2-stündigen WPU-Kurs. Aus variierenden Angeboten kann, bereits am Ende der 8. Klasse, ein Kurs gewählt werden. Der Wahlpflichtunterricht 9/10 wird 2-stündig angeboten, ist verpflichtend und benotet. Die Stunden finden parallel zur 3. Fremdsprache statt.

Am Ende der 8. Klasse finden Informationsveranstaltungen für Schülerinnen und Eltern statt.